www.offpaY.de / Kaufbeuren -

Die 60er Jahre - Kultkneipen in Kaufbeuren/Allgäu
Junggebliebene Beat- und Rockfans als Zeitzeugen gesucht.
von Peter M. Roese - Es gab in den turbulenten 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts zahlreiche Kultkneipen, meist in den größeren Städten, der damaligen Bundesrepublik, in denen sich junge Leute begeistert den Klängen der neuen Musik hingaben, und einen neuen Lebensstil einführten. In Bayern war das Zentrum dieser Aktivitäten München, und Namen wie Big Apple und PN sind wohlbekannt.

Am 12.10.13 live in der Stadthalle Gladbeck: Rock Orchester Ruhrgebeat Aber nicht nur in den Großstädten tat sich etwas, nein, auch in der Provinz. Nehmen wir zum Beispiel das Städtchen Kaufbeuren im Allgäu. Dort gab es in den 60er/70er Jahren in der Gutenbergstraße den Kulttempel Ranch Bar (später Black Jack, dann Life genannt), der junge Leute wie ein Magnet anzog. Der Glanz ist leider schon lange dahin, heute erinnert nur noch die Fassade an den Lieblingstreffpunkt der jungen Leute. Der Rest des Gebäudes ist einsturzgefährdet, bzw. teilweise bereits abgerissen.

Nachdem ich in meinem Roman Allgäu Sixties (www.infoverlag.de) der Ranch Bar schon eine Hommage darbrachte (S. 190-194), hat nun der Kaufbeurer Filmemacher Matthias Berger (www.maberg-film.de) mit begeisterten freiwilligen Helfern das Thema ebenfalls aufgegriffen und dreht gerade einen Dokumentarfilm über das Life.

Endlich wird ein wichtiges Stück Zeitgeschichte Kaufbeurens weiter aufgearbeitet! Nun sucht Matthias Berger noch Zeitzeugen, auch ehemalige Bundeswehrler aus Norddeutschland, die seinerzeit Lehrgänge an der Technischen Schule der Luftwaffe 1 in Kaufbeuren am Fliegerhorst absolvierten. Meldet euch, ihr Junggeblieben Beat- und Rockfans. Kontakt: info@maberg-film.de oder matthias_berger11@yahoo.de