www.offpaY.de / Österreich / Wien / ShowBox -

Der Schmuse-Sound der 60-er und 70-er ist wieder da.

The Sirs: Mit 'Seinerzeit' und 'Los mi' - 2 neue CD's.

The Sirs, CD 'Seinerzeit' The Sirs - CD 'Los mi' 'The Sirs' - einst beliebteste Pop-Rock-Partyband Österreichs tourten vor 45 Jahren durch halb Europa. Viele Fans von damals erinnern sich noch heute gerne an diese Zeit zurück. Noch heute beweisen regelmäßige Fantreffen in Östereich und Deutschland die damalige Populärität der Band. Auf Wunsch vieler Fans gingen 'The Sirs' vor ein paar Monaten noch einmal in's Studio, um ihre aktuelle CD aufzunehmen. 'Lieder wie wir sie vor langer Zeit in den Tanzlokalen in Deutschland, Schweiz, Holland und Österreich gespielt haben" - so Peter Güttenberger. In 45 Jahren hat sich auch bei 'The Sirs' die Bandformation verändert. Walter und Charly sind inzwischen verstorben und Mike lebt heute überwiegend in den USA.
Mit Manfred Schmid (Vocals,Bass) kam ein neues Bandmitglied hinzu.'The Sirs' sind jetzt Manfred, Robert & Peter.
[The Sirs:- Peter & Robert - CD 'Los mi' zum Reinhören] [The Sirs: Manfred, Robert & Peter - CD 'Seinerzeit' zum Reinhören]
Goldenes Mikrofon für THE SIRS
'The Sirs'- Goldenes Mikrofon für
die Gentlemen des Rock-Pop


Michael Klier (Art & Style) überreichte Preis stellvertretend für die deutschen Fans und offpay.de

1968 entstand die Popgruppe The Sirs. Gründungsmitglieder waren: Charly Foglar, Robert Zawiacic, Peter Güttenberger. Alle drei Bandmitglieder kamen aus dem damaligen Akkordeonorchester Fiala. Sie gründeten eine moderne Band mit den Namen Flyers, später dann THE SIRS. Als nächstes holten sie sich Walter Madl in die Gruppe. Dieser empfahl Michael Manak als Sänger.

Die Band war komplett. Manager Winkovich besorgte Auftritte in Deutschland, Holland, Schweiz. Die Gruppe änderte den Namen auf THE SIRS. Es wurden 2 Platten aufgenommen. Sunshine Girl und Proud Mary. Es folgten Chart-Platzierungen direkt hinter den den Beatles und vor 'Hermann Hermits, Dusty Springfield, Ohio Express und Deep Purple.' Hierfür erhielten THE SIRS die Goldene Schallplatte. Danach tourten sie weltweit bis Ende der 70-er als Berufsmusiker. Dann löste sich die Gruppe auf.
Goldenes Mikrofon für THE SIRS
Foto rechts:
v.l: Robert Zawiacic, Michael Manak, Peter Güttenberger (THE SIRS) - rechts: Michael Klier (Art&Style)


Aber sie verloren sich nicht aus den Augen. Jeder startete seine eigene Karriere. Von den ursprünglich 5 Bandmitgliedern sind heute nur noch 3 dabei: Peter Güttenberger, (Keyboard,Gesang, Gitarre) ist heute Komm.- und Handelsrat,
Optikermeister, Berufsfotograf und Inhaber der PR-Agentur Peter und Partner in Irdning (Österreich), 'Mike' Manak (Gitarre,Vocals) ist Reiseveranstalter und lebt heute überwiegend in den USA. Robert Zawiacic (Drums)- Geschäftpartner bei der PR-Agentur 'Peter und Partner'. Immer wieder trafen sich die 'Gentlemen des österreichischen Pop-Rock' um gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Die großen Tourneen aber machten sie nicht mehr. Für ihre Erfolge wurden sie jetzt an dem Ort geehrt, wo sie ihren ersten Aufritt hatten. THE SIRS kamen wieder in die Tenne in der Wiener Annagasse zurück.

 ... I understand Zum 45 jährigen Bühnen- Jubiläum und für Ihre musikalischen Erfolge bekamen sie vom deutschen Musik-Portal offpay.de das 'Goldene Mikrofon', was besonders die immer noch zahlreichen deutschen Fans freut. Überreicht wurde der Preis stellvertretend für offpay-Redakteur Klaus Schleser von Michael Klier, Inhaber des Unternehmens Art & Style. Der mit viel Geduld und Detailliebe restaurierte, ehemalige Zuschauerraum des Boulevardtheaters bildete hierfür die geniale Kulisse. Michael Klier hat den Store im ehemaligen Boulevard Theater realisiert, dafür wurde die Location 4 Jahre lang renoviert und wieder in den Zustand von 1910 zurückversetzt. THE SIRS - aktueller CD-Titel: ... I understand.
Einst waren sie Österreichs Beatgruppe No.1 ..
'THE SIRS' - sie sind wieder da!
Beat-Band der 60-er + 70-er Jahre hat auch in Deutschland noch viele Fans

20.04.2011 Mülheim a.d.Ruhr/Wien Einst tourten Sie als Berufsmusiker durch ganz Europa. Erfolgreich! Ihre Haare waren länger als die der Beatles. Sie bekamen von ihrer Schallplattenfirma FONTANA Pures Gold für 50000 verkaufte Tonträger. 'THE SIRS' waren stets ein Garant für ausverkaufte Konzerte.

Handgemachte Beat-und Rockmusik - druckvoll, dynamisch und kreativ. 5 junge Musiker aus Wien, die von der großen Karriere träumten .. und es auch schafften. Deutschland hatte seine 'LORDS' - Österreich seine 'SIRS'. Regionale und überregionale Berichte in vielen Tageszeitungen, und ... in der BRAVO. Da, wo 'The Sirs' spielten, war die 'Hütte' rappelvoll. Viele Veranstalter waren gleichzeitig auch Betreiber großer Tanzcasinos. So auch 'Heiner aus dem Kohlenpott', die DJ-und Veranstalter-Legende aus Mülheim a.d.Ruhr. Sein 'CORSO' - eine ehemaliges Kino - war damals die 'Top-Location' der Stadt. Hier spielten die angesagtesten Interpreten und Musikgruppen - live - so auch 'THE SIRS'.

The Sirs 1968 Nicht nur einen Abend, sondern gleich für mehrere Wochen. Heiner war so einer, ein Idealist, ein 'positiv Verrückter', der für gute Bands 'sein letztes Hemd verschenkt hätte. Als dann die Disco-Welle Deutschland überrollte, mußten viele der 'Tanzschuppen' schließen. Livemusik war nicht mehr angesagt. Auch das 'CORSO' gibt es heute nicht mehr. Dafür aber 'THE SIRS' - sie sind wieder da, und haben auch heute noch eine Vielzahl von Fans in ganz Europa.

Foto oben: THE SIRS 1968
The Sirs 2011
The Sirs 2011

 The Sirs - Erfolgreiche Single 1968
THE SIRS - Erfolgreiche Single 1969

 Pures Gold für 50000 Tonträger
Comeback nach 35 Jahren
"Heute spielen 'The Sirs' alle Jahre einige Gigs. Zur Zeit sind sie im Studio für ihre neue CD. Von den ehemals 5 Musikern sind noch 3 dabei: Michael Manak, Peter Güttenberger und Robert Zawiacic. Vor 10 Jahren verstarb Charly Foglar. Walter Madl ist aus der Band 'ausgestiegen'. Bei den Gigs nehmen wir uns immer 2 Musiker dazu und so geht das ganz gut", so Robert Zawiacic, der Schlagzeuger der Band. www.the-sirs.at

'THE SIRS' im TV:
www.youtube.com
THE SIRS - Haare länger als die Beatles
'The Sirs' - Haare länger als die Beatles
THE SIRS - Wilde Zeiten 1969
Die wilden Anfänge ...
1968 entstand die Popgruppe 'THE SIRS'. Gründungsmitglieder waren: Charly Foglar, Robert Zawiacic und Peter Güttenberger. Alle drei spielten zuvor im Akkordeonorchester Fiala. Sie gründeten eine moderne Band mit den Namen 'FLYERS'. Als nächstes holten sie Walter Madl in die Gruppe. Dieser empfahl Michael Manak als Sänger. Die Band war komplett. Manager Winkovich besorgte Auftritte in Deutschland, Holland und der Schweiz. Die Gruppe änderte den Namen auf THE SIRS. Es wurden 2 Platten aufgenommen. 'Sunshine Girl' und 'Proud Mary'. 'THE SIRS' waren sehr erfolgreich 7 Jahre als Berufsmusiker in aller Welt unterwegs. Danach löste sich die Gruppe auf ...

 THE SIRS - Wilde Zeiten 1969
 THE SIRS in Hamburg
Sie lebten ihren Traum ...
Ausgezeichnet mit dem goldenen Maxi als beste Beat-Band von Österreich und Nr. 2 in der Hitparade Deutschland (1969) - THE SIRS - lebten und spielten sie ihren Traum- real und auf der Bühne. Er führte sie in Städte wie London, Hamburg und Rotterdam. Sie tourten durch Deutschland, Österreich, Schweiz und die Benelux-Länder. Medien wie die Musikzeitschrift BRAVO und auch Radio Luxemburg interessierten sich für die Band und berichteten regelmäßig. Trotz aller Erfolge blieb die Band 'auf dem Teppich'. Damals wie heute sind sie eine Band 'zum Anfassen'. Sie machen Musik der Musik wegen - und für ihr Publikum, das ihnen bis heute treu geblieben ist.

www.the-sirs.at

Foto links: 'The Sirs' in Hamburg
Foto rechts: 'The Sirs' -
Erfolgreich in London
THE SIRS in London